VirtualMachineBlogger

Not another english IT blog – Der deutsche VMware, vSAN & HCI Blog

HCI und nun…

HCI – Hyperconverged Infrastructure – wieso , weshalb, warum…

Hyperkonvergente Infrastrukturen erfreuen sich z.Zt. größter Beliebtheit aber warum ist das so?

In Zeiten von immer komplexeren und aufwendigen IT Infrastrukturen und neuen Möglichkeiten im x86 Server Umfeld und Software basierenden Speichersystemen liegt es nahe diese Themen zu verbinden.
Weiter machen immer größere Festplattenkapazitäten es möglich auch größere Storage Umgebungen abzulösen (bis zu 32TB pro SSD Disk)

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • deutlich geringere Komplexität des Gesamtstack – Storage / Compute / (Network)
  • mehr Automatisierung und somit deutlich weniger Gesamtaufwand
  • granulare Skalierbarkeit für einfaches Wachstum (keine ungenutzten Kapazitäten die bereits bezahlt sind – aber nicht genutzt werden).
  • zentrale Update Stacks (z.B. bei VxRail)
  • und eine „single pane“ zum Verwalten der Umgebung – bei VMware vSAN wandert die komplette Verwaltung in das vCenter.
  • Nur noch einen Datastore unter VMware – vereinfacht die Komplexität
  • Sicherheit der VM auf VM Ebene und nicht mehr auf LUN oder Volume Ebene

Aus all dem resultieren für das Unternehmen deutlich geringere Verwaltungskosten in der IT Infrastruktur. Die sich innerhalb kürzester Zeit bemerkbar machen.

Hier gilt desto automatisierter ( z.B.Dell EMC VxRail)  der HCI Stack ist desto höher sind die Einsparungen im TCO Bereich.

Theme von Anders Norén